Faltenbehandlung im Detail



Bei der Faltenbehandlung verwende ich Botulinumtoxin „Botox“ sowie dermale Filler aus Hyaluronsäure.
Das Botulinumtoxin hemmt die Erregungsübertragung von der Nervenzelle zum Muskel, wodurch die Fähigkeit des Muskels sich zusammen zu ziehen schwächer wird oder ganz ausfällt. Botulinumtoxin wird in erster Linie zur Glättung der mimischen Falten eingesetzt und in der Behandlung des Schwitzens.

Die Hyaluronsäure, mit der man Falten füllen und Volumen geben kann, deshalb dermaler Filler genannt, ist eine eine natürliche, im Körper vorkommende Substanz, die mittlerweile synthetisch hergestellt wird. Die Hyaluronsäure wird mit der Zeit vom Körper wieder abgebaut, so dass man keine Angst vor Spätkomplikationen oder Abstoßungsreaktionen haben muss. Die dermalen Filler enthalten bereits ein Betäubungsmittel, so dass die Behandlung kaum schmerzhaft ist. Um die Schmerzen beim Einstechen zu mildern, kann man vorher eine Betäubungscreme auftragen.

Die stumpfe Nadel (pix’L), die ich mit den dermalen Fillern auch verwende, hat neben dem Vorteil, dass sie wenig blaue Flecken macht, auch den Vorteil, dass sie praktisch nicht weh tut.

Das Gesicht und der Hals des Menschen kann zwar in einzelne Regionen unterteilt werden, aber nur ein stimmiges Gesamtbild lassen das Gesicht harmonisch erscheinen. Mein Augenmerk liegt immer auf der Betrachtung des Ganzen. Dennoch möchte ich einige Zonen des Gesichtes/Halses und deren Behandlungsmöglichkeiten darstellen.

Ihre Mitmenschen sagen häufig Sie schauen so böse, dabei sind Sie gar nicht böse. Es ist Ihnen unangenehm zu spüren, dass Sie ständig die Augenbrauen zusammen kneifen und die Stirn runzeln?

Mit der Botoxbehandlung können Stirn und Zornesfalten geglättet werden. Manchmal ist es darüber hinaus notwendig tiefere Falten anschließend mit Hyaluronsäure zu füllen.

Mit Botox lassen sich die Stirnfalten glätten. Ebenso kann man mit Botox etwas die Augenbrauen anheben. Wenn man die Schläfen mit Hyaluronsäure füllt, heben sich die Augenbrauen leicht an, das Gesicht wirkt frischer und jünger, dabei gätten sich auch etwas die Augenfalten.

Bei zunehmendem Alter können Tränensäcke entstehen. Auch wird die Unterlidhaut im Laufe der Jahre dünner und die Tränenrinne kommt deutlicher hervor.

Sie haben störende „Krähenfüße“?
Sie haben tiefe Augenringe und sehen müde aus, obwohl Sie gar nicht müde sind?
Ihre Augenbrauen stehen tief?

Die Krähenfüße können mit Botulinumtoxin gemildert werden und auch mit einem dermalen Filler geglättet werden. Störende Augenringe können mit einem Filler mit der stumpfen Nadel (pix’L) angehoben und die Kanten geglättet werden.

Dadurch wirkt das Auge wieder frisch.

Sie haben einen störenden Höcker?
Seitlich an Ihrer Nase sind störende Fältchen entstanden?

Mit der Injektion von Hyaluronsäure kann ein Nasenhöcker angeglichen werden, dass er nicht mehr so prominent erscheint. Fältchen an der Nase können mit Botulinumtoxin geglättet werden.

Die Falten von der Nase bis zum Mund sind tief und lassen Ihr Gesicht hart erscheinen?

Wenn das Mittelgesicht an Volumen verliert, sinken die Wangen ab und die Nasolabialfalten verstärken sich. Daher ist es empfehlenswert die Nasolabialregion mit einem Wangenaufbau zu kombinieren, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen.

Das Volumen Ihrer Wangen hat abgenommen?
Ihr Gesicht wirkt älter, als Sie es vielleicht in Wirklichkeit sind?

Hier kann Volumenaufbau durch Injektion von Hyaluronsäure gut helfen. Die stumpfe Nadel (pix’L) platziert die Hyaluronsäure gewebeschonend unter die Haut und bringt das ehemalige Wangenvolumen zurück.

Durch die Anhebung der Wangen wirkt das Gesicht jünger und frischer.

Sie finden Ihre Lippen zu schmal?
Sie wünschen sich Ihr ehemaliges Lippenvolumen zurück?
Sie stören die Lippenfältchen?

Mit der Hyaluronsäure kann die natürliche Lippenform wieder aufgebaut werden. Ebenso kann man damit störende Lippenfältchen glätten und auch die Lippen vergrößern.

Ihre Lippen sind asymmetrisch? Asymmetrien bei der Lippe können auch mit der Hyaluronsäure gut ausgeglichen werden.

Sie haben schon viele Jahre Ohrlöcher, die sich beim Tragen von Ohrringen in die Länge ziehen?
Sie haben störende scharfkantige Falten im Ohrläppchen?

Mit dem dermalen Filler, kann dem Ohrläppchen sein ehemaliges Volumen zurückgegeben werden. Dadurch wird auch das Ohrloch verkleinert und die Falten verschwinden.

Ihr Kinn kräuselt sich beim Sprechen?

Das Kinn kann mit Botulinumtoxin wieder geglättet werden.

Mit der Hyaluronsäure können Querfalten am Kinn ebenfalls geglättet werden.

Durch Sonne und Hautalterung erhält der Hals Falten und Hautüberschüsse. Auch hier kann mit einer Kombinationsbehandlung von Botox und Filler der Hals geglättet werden und damit straffer und jünger aussehen.

Mit der stumpfen Nadel (pix’L) können Falten am Dekollete wieder geglättet werden. Auch kann man an den Handrücken durch das Unterspritzen mit Hyaluronsäure die Falten glätten und die Handrücken weniger markant erscheinen lassen.

Mit der Botoxbehandlung kann das unangenehme Schwitzen an den Achseln, Fußsohlen oder Händen gestoppt werden. Die Behandlung muss alle 4-6 Monate wiederholt werden.